Aus einer frühen Leidenschaft für Jazz entwickelte der gebürtige Wiener Gerhard Gigler aka DJ BUNANI stetig gesteigertes Interesse für R’n’B, Soul, Funk, Latin und Bossa Nova. Begonnen hat die musikalische Laufbahn Gerhard Gigler’s 1982 als DJ allerdings mit Reggae. Dies ging soweit, dass er als einziger nicht-afroamerikanischer bzw. -afrikanischer DJ zu einschlägigen Reggae-Events geladen wurde. Aus dieser Zeit stammt auch der etwas ungewöhnliche Name, verliehen von echten Rastas.

Fortgesetzt hat sich seine Leidenschaft schliesslich mit Soul und Funk, erweiterte sich aber rasch um die Genres Latin, Boogaloo, Afro und Brasil.